AusSichten:
Radfahren mit Hund

Naturbelassener Campingplatz Pommernland

Freie Körperfellkultur am Ostseestrand

Anfang September starteten wir in unseren 3 wöchigen Urlaub an der Ostsee mit einer gemütlichen, mehrtätigen Anreise. Unser Reiseziel auf der Insel Usedom war der naturbelassene Campingplatz Pommernland in Zinnowitz. Etwas Speziell empfand ich den Hundestrand im FKK Bereich, wo auch die Menschen ihr Körperfell zeigen durften.

Weiterlesen »
Wohnmobilstellplatz unter Bäumen

Drei-Flüsse-Stadt Baunach im Bamberger Land

Die vielen positiven Kommentare über den Wohnmobilstellplatz in Baunach, auf dem nach Angaben der Webseite der Gemeinde Baunach auch Wohnwagengespanne übernachten dürfen, hatte meine Menschen dazu bewogen auf der Durchreise hier einen Zwischenstopp einzulegen. Hier fanden alle angereisten Camper einen schönen, schattigen und ruhigen Platz im Grünen.

Weiterlesen »
Fässer am Nieder-Mooser-See

Immer einer der beiden Nasen folgen

Unsere erste Tour in diesem Jahr. Das Ziel sollte nicht so weit von zuhause entfernt sein. Campingplätze im Taunus und im Odenwald hatten wir ja schon im vergangenen Jahr für Trips an verlängerten Wochenenden ausgewählt. Nun sollte es also in den Vogelsberg gehen, auf den Campingplatz am Nieder-Mooser-See. Genau genommen sind es ja gleich 3 Seen.

Weiterlesen »

Grenz-Gassi-Gänger zwischen BY und BW

Der Stellplatz im bayrischen Kreuzwertheim liegt direkt am Main mit wundervollem Blick auf die baden-württembergische Burg Wertheim. Ich hätte in meine kühnsten Träumen nicht gedacht, dass ich nur wenige Kilometer von der Autobahn A 3 und dem bekannten Outletcenter Wertheim-Village entfernt, zum Grenz-Gassi-Gänger werden könnte.

Weiterlesen »
Wohnmobilstellplatz mit Swimmingpool

Unverhofft kommt oft – auch in Bella Italia

Von Brixen über Bozen, Meran, Kalterer See bis zum Gardasee sei alles belegt – und das Mitte September und nach den Schulferien. Das macht wohl keinen Sinn ohne eine Reservierung. Aber deswegen gleich die Ohren hängen lassen kam für mich als Camperhund einfach nicht infrage. Durchbeißen war angesagt, aber deswegen nicht gleich wörtlich zu nehmen.

Weiterlesen »
Die Bullibar im Sand

Mein liebstes Projekt im Sommer `22

The-Eppstein-project. In weniger als 1 Stunde Fahrtzeit über die A3 von Seligenstadt, noch schneller von Frankfurt oder Wiesbaden aus zu erreichen, liegt mein Lieblingscampingplatz des Sommers 2022 vor den Toren des Rhein-Main-Gebietes, der sich wahrlich nicht mehr als ein „Projekt“ bezeichnen müsste schöne Formen angenommen hat.

Weiterlesen »
Sonnenuntergang im Hunsrück

Wieso nicht Hundsrück mit einem d?

Der Wohnmobilstellplatz Schinderhannes, in Schneppenbach liegt im Hunsrück. Ich bildete mir ein, dass dieses Mittelgebirge mit d geschrieben wird, weil es uns Hunden gewidmet sei. Okay – Einbildung ist auch eine Bildung. Dann eben Hunsrück statt Hundsrück. Für diesen Sonnenuntergang verzichte ich gerne auf das d im Hunsrück und auf die Korrektur der Rechtschreibung.

Weiterlesen »
Schalkmehren

Ziegenbärtige Landschaftspfleger

Der Wohnmobilpark Vulkaneifel in Schalkenmehren ist ein, in mehrfacher Hinsicht besonderer Stellplatz. Einfach klasse, wenn man schon in der Auffahrt zum Stellplatz eine digitale Anzeige vorfindet, die über die Anzahl der freien Stellplätze informiert. Da braucht man es erst gar nicht probieren noch ein Plätzchen auf diesem modern Stellplatz zu ergattern.

Weiterlesen »
Chillout Sessel und Couch am See

Wenn Glück eine Farbe wäre, dann grün

Das Naturresort Waldglück findet man im Pfrimmtal, bei Sippersfeld in der Nordpfalz. Gleich vor dem Eingangstor zum Campingplatz konnte ich direkt mit meinen beiden Menschen in den schier endlosen Wald abtauchen. So bekommt der Begriff des Waldbadens aus Sicht eines Camperhundes eine völlig neue Bedeutung.

Weiterlesen »