AusSichten:
Reisen mit Wohnmobil und Hund

Wohnmobilstellplatz Urkerbos, Niederlande

An der Ostküste des Ijsselmeeres liegt Urk

Endlich am Meer, dachte ich. Dabei war es ein See. Nun ja, wie ich in den darauffolgenden Wochen unserer Reise durch die Niederlanden lernen durfte, heißt das Meer Zee und ein See heißt Meer. Wir waren also per Definition doch an einem See – genau genommen waren wir an der Ostküste des Ijsselmeeres. Der Stellplatz lag am Rande des Waldgebietes, das sich Urkerbos nennt.

Weiterlesen »
Wohnmobilstellplatz in Piombino

Fürstentum Piombino – Elba lässt grüßen

Wir waren Anfang Februar nur wenige Camperhunde mit ihren Zweibeinern, die sich hierher verirrten, denn die Saison auf den nahegelegenen Ferieninseln Elba, Korsika oder Sardinien hatte ja noch nicht begonnen. Ich fand es gut so, denn so waren es fast ausschließlich die Einheimischen, die die herrliche Natur an diesem Fleckchen Erde für sich in Anspruch nahmen.

Weiterlesen »
Große Buchstaben von Meran

Ein Stellplatz hoch über Meran

Meran wollten wir uns zuletzt im September 2022 anschauen. Eine „großartige“ Idee, auf die zu dieser herrlichen Jahreszeit viele hundert andere Camper auch kamen. Aber jetzt, Anfang Februar 2024 standen die Zeichen sehr gut für uns, waren wir doch nahezu alleine mit dem Schnarchmobil unterwegs. Unser Ziel: ein Wohnmobilstellplatz hoch über Meran

Weiterlesen »
Theater-Brunnental

Am Rande Deutschlands im Dezember 1989

Nur wenige Gehminuten vom Stellplatz für Wohnmobile am Brunnentheater in Bad Helmstedt entfernt verlief bis zum 23.12.1989 die deutsch-deutsche Grenze zwischen der BRD und der DDR mit Grenzzaun, Patrouillenweg und all den menschlichen Schicksalen des geteilten Deutschlands. Am Grenzlehrpfad wird die Geschichte von Menschen der Region erzählt.

Weiterlesen »
Schotterplatz vor dem Hallenschwimmbad Niedenstein

Ein Stellplatz mitten in Deutschland

Der Wohnmobilstellplatz in Niedenstein hält gleich zwei hessische Highlights parat, die ein hessischer Camperhund gesehen haben sollte. Zunächst einmal übernachteten wir unterhalb des Hessenturms, den wir uns am nächsten Morgen erwandern wollten. Und zudem standen wir nur wenige Kilometer entfernt vom geografischen Mittelpunkt Deutschlands.

Weiterlesen »
Stellplatz am Freischwimmbad in Feucht

Nomen est omen in Nürnberg Feucht

Es hätte nicht anders sein dürfen. In der Erinnerung meines Herrchens hätte es bei den vielen Autobahnfahrten entlang der A 9 in der Nähe von Nürnberg-Feucht fast immer geregnet oder zumindest getröpfelt. Nomen est omen. Davon wollte ich mich überzeugen und ich überzeugte mich davon.
Natürlich hat es später am Abend geblitzt, gedonnert und geregnet.

Weiterlesen »
Toller terrassenförmig angelegter Stellplatz

Über den Weinbergen der Mosel

Meine Menschen wollten dem Trubel am Fluss aus dem Weg gehen und entschieden sich dafür, die Mosel einmal von einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten. Nach langer Internetrecherche fanden sie einen Platz bei Kröv, hoch über dem Moseltal – den Campingplatz Kröver Berg.
Sonnige Hänge und schattige Waldwege auf dem Plateau.

Weiterlesen »
Wohnmobilstellplatz Grünberg

Jakobsweg, Glücksweg, Lutherweg

Ich musste nur knapp 400m auf dem breiten, aber kaum befahrenen Jakobsweg zur Sportschule des hessischen Fußballverbandes pilgern, um dann gemütlich bergab über Waldwege ins Brunnental zu gelangen. Dieser Teil des Grünberger Glückswegs war wirklich abwechslungsreich. Der Weg führte überwiegend an bewaldeten Hängen mit Basaltfelsen vorbei Richtung Grünberg.

Weiterlesen »
Fässer am Nieder-Mooser-See

Immer einer der beiden Nasen folgen

Unsere erste Tour in diesem Jahr. Das Ziel sollte nicht so weit von zuhause entfernt sein. Campingplätze im Taunus und im Odenwald hatten wir ja schon im vergangenen Jahr für Trips an verlängerten Wochenenden ausgewählt. Nun sollte es also in den Vogelsberg gehen, auf den Campingplatz am Nieder-Mooser-See. Genau genommen sind es ja gleich 3 Seen.

Weiterlesen »
Burg Hohenneuffen

Camperhund im Katzengarten

Ich war gespannt wie sich das anfühlt: ein Camperhund im Katzengarten. „Das kann ja heiter werden“, sagte ich zu mir, denn mit meinen Menschen kann ich ja naturbedingt nicht darüber reden. Aber es stellte sich schnell heraus, dass es sich um den Wohnmobilstellplatz auf dem Katzengarten in Frickenhausen / OT Linsenhofen am Fuße der schwäbischen Alb handelte.

Weiterlesen »